| Gemeindewehr Gemeindewehr Einsätze Gemeindewehr

Letzter Einsatz

Einsätze

Ortswehr:    Jahr:    Monat:    

Rauchmelder in Einfamilienhaus ausgelöst

21.4.2018

Einsatzort: Kurt-Nonne-WegAlarm: 19:34 Uhr
Nr. AHB/124Eingesetzte Kräfte: 14 (+8 in Bereitstellung)Ende: 20:10 Uhr

Gemeldet wurde ein ausgelöster Rauchmelder in einem Einfamilienhaus. Die Wohnungstür wurde mittels Spezialwerkzeug geöffnet, betreten und kontrolliert. Grund für die Alarmauslösung war der technische Defekt eines Rauchmelders. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  DLK 32  LF 8/6  
-keine Bilder-

Ente im Motorraum eingeklemmt

20.4.2018

Einsatzort: An der StrusbekAlarm: 17:24 Uhr
Nr. AHB/123Eingesetzte Kräfte: 8 (+4 in Bereitstellung)Ende: 17:55 Uhr

Gemeldet wurde eine Ente, welche im Motorraum eines Pkw zwischen Kühler und Motorblock eingeklemmt sein sollte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Tier bereits verendet, so dass der leblose Kadaver entfernt werden musste.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  
-keine Bilder-

Rauchmelder in Mehrfamilienhaus ausgelöst

19.4.2018

Einsatzort: StormarnstraßeAlarm: 18:10 Uhr
Nr. AHB/122Eingesetzte Kräfte: 16 (+2 in Bereitstellung)Ende: 19:00 Uhr

Gemeldet wurde ein ausgelöster Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Von der Drehleiter aus wurde die gut einsehbare Wohnung kontrolliert. Da keine optische Schadenslage feststellbar war, wurden in Absprache mit der Polizei keine weiteren Maßnahmen ergriffen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  DLK 32  LF 8/6  
-keine Bilder-

Notfall Tür verschlossen

17.4.2018

Einsatzort: UlmenwegAlarm: 21:51 Uhr
Nr. AHB/121Eingesetzte Kräfte: 9 (+4 in Bereitstellung)Ende: 22:45 Uhr

Unterstützung des Rettungsdienstes und der Polizei. Es sollte der Zugang zu einer Wohnung geschaffen werden, in der eine verletzte Person vermutet wurde, die aufgrund ihrer Verletzung die Tür nicht öffnen kann. Die wurde über ein auf "kipp" stehendes Fenster begangen und so dem Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung und zur Patientin geschaffen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  
Gerette Personen: 1, Konnten nur noch tot geborgen werden: 0
-keine Bilder-

Brandmeldeanlage

14.4.2018

Einsatzort: KornkampAlarm: 17:11 Uhr
Nr. AHB/120Eingesetzte Kräfte: 21 (+2 in Bereitstellung)Ende: 18:20 Uhr

Die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes gab Anlass zur Alarmierung. Das Gebäude wurde von den Einsatzkräften begangen und kontrolliert. Grund für die Alarmauslösung war eine leichte Rauchentwicklung in einem Technikraum, die durch einen technischen Defekt verursacht wurde. Die Einsatzstelle wurde einem Verantwortlichen des Betriebes übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  DLK 32  LF 8/6  
Zug 2: TLF 24/50  
-keine Bilder-

unklare Rauchentwicklung

14.4.2018

Einsatzort: StormarnstraßeAlarm: 02:55 Uhr
Nr. AHB/119Eingesetzte Kräfte: 21 Ende: 03:40 Uhr

Gemeldet wurde eine unklare Rauchentwicklung im Dachbereich eines Mehrfamilienhauses. Trotz umfangreicher Erkundung, auch von der Drehleiter aus, konnte keine Feststellung gemacht werden. Somit war ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht notwendig.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  DLK 32  LF 8/6  
Zug 2: LF 20/16  
-keine Bilder-

Gasgeruch in Mehrfamilienhaus

13.4.2018

Einsatzort: OstpreußenwegAlarm: 22:48 Uhr
Nr. AHB/118Eingesetzte Kräfte: 19 Ende: 00:30 Uhr

Gemeldet wurde ein fauliger Geruch in einem Mahrfamilienhaus. Das Gebäude wurde geräumt, eine umfangreiche Erkundung und mehreren Kontrollmessungen durchgeführt. Die Gaszufuhr zum Gebäude wurde vom Netzbetreiber abgeschiebert und die Anlage stillgelegt. Die Einsatzstelle wurde dem Netzbetreiber zur Entstörung übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  DLK 32  LF 8/6  
Zug 2: RW 2  
-keine Bilder-

brennt Mülleimer

12.4.2018

Einsatzort: Hagener AlleeAlarm: 18:50 Uhr
Nr. AHB/117Eingesetzte Kräfte: 8 Ende: 19:20 Uhr

Gemeldet wurde ein brennender Mülleimer. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden der leicht qualmende Mülleimer vorgefunden. Die restliche Glut im Behälters wurde mit dem Inhalt einer Kübelspritze abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  
-keine Bilder-

Kind mit Arm eingeklemmt

12.4.2018

Einsatzort: LangeneßwegAlarm: 15:48 Uhr
Nr. AHB/116Eingesetzte Kräfte: 14 (+4 in Bereitstellung)Ende: 16:30 Uhr

In einem Kindergarten hatte sich ein Junge beim Spielen mit seiner Hand in einem Metallgitter verhakt. Mittels Eisensäge wurde ein Loch in das Gitter gesägt und mit einer Zange die Öffnung vergrößert. Das Kind wurde dem Rettungsdienst zur medizinischen Erstversorgung übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  LF 8/6  
Zug 2: RW 2  
Gerette Personen: 1, Konnten nur noch tot geborgen werden: 0
-keine Bilder-

Erstversorgung

11.4.2018

Einsatzort: KornkampAlarm: 10:41 Uhr
Nr. AHB/115Eingesetzte Kräfte: 6 Ende: 11:00 Uhr

Auf dem Rückweg vom vorherigen Einsatz übermittelte die Kreisleitstelle Süd einen weiteren Einsatz. Ein Mitarbeiter eines Industriebetriebes litt unter Kreislaufproblemen. Bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungsdienstes wurde die Erstversorgung übernommen. Nach der medizinischen Stabilisierung wurde der Patient auf einer Trage zum Rettungswagen gebracht.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  
Gerette Personen: 1, Konnten nur noch tot geborgen werden: 0
-keine Bilder-

Rauchmelder in Mehrfamilienhaus ausgelöst

11.4.2018

Einsatzort: Hermann-Löns-StraßeAlarm: 10:05 Uhr
Nr. AHB/114Eingesetzte Kräfte: 5 (+1 in Bereitstellung)Ende: 10:40 Uhr

Gemeldet wurde ein ausgelöster Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Von der Drehleiter aus wurde die gut einsehbare Wohnung kontrolliert. Da keine optische Schadenslage feststellbar war, wurden in Absprache mit der Polizei keine weiteren Maßnahmen ergriffen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  
-keine Bilder-

Wasserrohrbruch

9.4.2018

Einsatzort: Hagener AlleeAlarm: 20:42 Uhr
Nr. AHB/113Eingesetzte Kräfte: 13 (+1 in Bereitstellung)Ende: 22:00 Uhr

Gemeldet wurde, dass Wasser aus einer Dachgeschosswohnung in die darunter befindliche Wohnung laufen würde. Die Wohnung wurde über ein auf "kipp" stehendes Fenster betreten und die Wasserzufuhr zu diesem Teil des Gebäudes wurde abgeschiebert. Aufgrund der geringen Wassermenge war ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht möglich und nicht notwendig. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  
Zug 2: RW 2  
-keine Bilder-

Tragehilfe für Rettungsdienst

9.4.2018

Einsatzort: OstpreußenwegAlarm: 12:19 Uhr
Nr. AHB/112Eingesetzte Kräfte: 8 (+1 in Bereitstellung)Ende: 13:00 Uhr

Unterstützung des Rettungsdienstes bei einer Patientenbeförderung. Der Patient musste, aufgrund seines Verletzungsmusters, liegend aus dem 2. OG zum Rettungswagen befördert werden.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  
Gerette Personen: 10, Konnten nur noch tot geborgen werden: 0
-keine Bilder-

Ölspur

8.4.2018

Einsatzort: Hagener AlleeAlarm: 23:18 Uhr
Nr. AHB/111Eingesetzte Kräfte: 0 Ende: 01:00 Uhr

Eine Straße mit Kopfsteinpflaster war durch ausgelaufenes Motorenöl auf ca. 950m verunreinigt. Die Fläche wurde mit Bindemittel abgestreut, um so den Betriebsstoff zu binden. Dieses wurde später wieder mit einer Kehrmaschine des Bauhofes zusammengekehrt und aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  LF 8/6  
Sonstige: MTF 2  LF8/6 (Ahrensfelde)  
-keine Bilder-

Tragehilfe für Rettungsdienst

5.4.2018

Einsatzort: ElsterwegAlarm: 05:54 Uhr
Nr. AHB/110Eingesetzte Kräfte: 2 Ende: 06:20 Uhr

Unterstützung des Rettungsdienstes bei einer Patientenbeförderung. Die Patientin musste, aufgrund ihres Verletzungsmusters, liegend zum Rettungswagen befördert werden.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 8/6  
Gerette Personen: 1, Konnten nur noch tot geborgen werden: 0
-keine Bilder-

Osterfeuer wieder aufgeflammt

3.4.2018

Einsatzort: Am HopfenbachAlarm: 19:44 Uhr
Nr. AHB/109Eingesetzte Kräfte: 19 Ende: 21:35 Uhr

Ein Osterfeuer war am Folgetag wieder aufgeflammt und verursachte eine Rauchentwicklung. Das Feuer wurde mit mehreren Strahlrohren und Netzmittel bekämpft und abgelöscht.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: MZF  LF 16/12  
Zug 2: LF 20/16  TLF 24/50  
-keine Bilder-

Tragehilfe für Rettungsdienst

3.4.2018

Einsatzort: NordstrandringAlarm: 09:44 Uhr
Nr. AHB/108Eingesetzte Kräfte: 5 (+3 in Bereitstellung)Ende: 10:15 Uhr

Unterstützung des Rettungsdienstes bei einer Patientenbeförderung. Der Patient musste, liegend aus dem 3. OG durch das Treppenhaus zum Rettungswagen befördert werden.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 16/12  
Gerette Personen: 1, Konnten nur noch tot geborgen werden: 0
-keine Bilder-

Baum auf Wanderweg

1.4.2018

Einsatzort: PionierwegAlarm: 14:32 Uhr
Nr. AHB/107Eingesetzte Kräfte: 2 Ende: 14:49 Uhr

Durch Sturmböen wurden ein Baum beschädigt und war auf einen darunter verlaufenden Wanderweg gefallen. Der Baum wurde mittels Motorkettensäge zerkleinert und zur Seite geräumt.
 
Eingesetzte Fahrzeuge:
Zug 1: LF 8/6  
-keine Bilder-
2018Apr
Feuer klein A2
Feuer klein B0
Feuer mittel0
Feuer groß1
Gefahrgut1
Öl,Ölspur1
Tierrettung0
Sonstiges8
Fehlalarm blind1
Fehlalarm böswillig0
Fehlalarm BMA3
 17