Letzter Einsatz

Drehleiter 23/12 Drucken



Einsatzgebiet:

Personenrettung aus großer Höhe, Brandbekämpfung und technische Hilfeleistungen in großer Höhe.


Fahrzeugdaten:

  • Fahrzeughersteller und -typ: Mercedes-Benz 1529F
  • Aufbauhersteller: Metz Aerials
  • Baujahr: 09.2011
  • Motorleistung: 210kW / 286PS
  • Getriebe: 6-Gang-Automatikgetriebe
  • zulässiges Gesamtgewicht: 15 t
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Besatzung: 1/2
  • Standort: Wache "Am Weinberg"
  • Funkrufname: Florian Stormarn 60/32


Technik:

  • Blaulichtbalken, Frontblitzer und Heckblaulichter in LED

  • Heckabsicherung, Tagesfahrlicht und Umfeldbeleuchtung in LED
  • Unterleiterstrahler unter den Sprossen in LED
  • Vollautomatische, hydraulische Drehleiter
  • Waagerecht-Senkrecht Abstützsystem
  • 4-teiliger Leitersatz mit einer Leiterlänge von 30 Meter
  • 4-Mann-Rettungskorb mit max. Korblast 450kg
  • 4 Korbeinstiege (3 Vorderseite, 1 Rückseite) Klappleiter an der Korbfront
  • Wenderohr bis  zu 1500l im Korb mit Selbstschutzdüsen in der Korbfront und C-Abgang
  • Aufnahme am Korb für Überdruckbelüfter vom LF 20/16
  • Nennrettungshöhe 23 Meter
  • Nennausladung 12 Meter
  • Hebevorrichtung 4 t


Beladung:


  • Wenderohr am Korb mit einer Leistung bis zu 1200 l/min
  • Tragbarer Stromerzeuger mit Verbrennungsmotor
  • Krankentragenhalterung zur Montage am Rettungskorb
  • Rollgliss
  • Motorkettensäge
  • Schleifkorbtrage
  • Schornsteinkehrgerät
  • 230 / 400 V Stromhochführung in den Rettungskorb
  • 2 Flutlichtscheinwerfer 230 V/400W HQI und Xenon 24V/42W am Rettungskorb
  • Zenionscheinwerfer an der Unterleiter auf Schwenkarmen und am Korb
  • 1 Scheinwerfer 24 V LED und 2x Xenon 24V/42W an der Unterleiter


Zusatzinformationen:

- Über die Krankentragenhalterung können alle Tragenmodelle der Rettungsdienste aus größeren Höhen sicher zum Boden transportiert werden. Dadurch ist eine patientenschonende Rettung möglich.

- Mit den Scheinwerfern kann eine Ausleuchtung der Einsatzstelle von Oben erfolgen.